Architektur, Denkmalpflege und Innenraumgestaltung


 

Meine Wurzeln liegen im nördlichen Waldviertel. Wahrscheinlich haben mich deshalb Ortsbilder, die von der Agrarwirtschaft geprägt sind, insbesondere alte Bauernhäuser mit ihren Innenhöfen und Nebengebäuden, immer schon fasziniert. Allesamt wertvolle Bausubstanzen, denen meiner Meinung nach viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Mitunter ein Grund, weshalb ich mich dazu entschlossen habe, nach beruflichen Aufenthalten in Wien und St. Gallen/Schweiz, einen alten, halb verfallenen Kartoffelkeller in mein zukünftiges Atelier zu verwandeln.

 

Ich bin Planerin mit fundierter Expertise in den Bereichen Architektur, Denkmalpflege und Innenraumgestaltung. Meine berufliche Spezialisierung umfasst Wohnungsbauten (auch Betreutes Wohnen), Dachgeschoßausbauten, Revitalisierungsprojekte bestehender bzw. denkmalgeschützter Bauten sowie Büro- und Shopeinrichtungen.

Mein Zugang zur Architektur kann als sensibel und rücksichtsvoll im Umgang mit dem Bestand und der gebauten Umgebung beschrieben werden. Eine Herangehensweise, die Altes mit Neuem, Schlichtes mit Kreativem sowie Innovatives mit Bodenständigem kombinieren möchte. Großen Wert lege ich dabei auf räumliche Funktionalität, die immer in Einklang mit Qualität und Ästhetik steht.

 

Die Kunst meines Handwerks ist, allen Projektanforderungen im Einklang mit den architektonischen Inhalten des Gebäudes – wie Komposition, Struktur und Material – gerecht zu werden. Auf der Suche nach der besten Lösung durchlaufen meine Projekte einen ständigen Prozess des Hinterfragens und des Optimierens. Ein konsequenter Weg, der sich durch das ganze Planungsspektrum, von Entwurfsstudien bis hin zur Einreichung sowie Ausführungsplanung, zieht.